Österreichs schnellster 29er kommt aus Kärnten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Roman Egger und Paul Kropfitsch (beide KYCK) segeln im 29er. Sie sind Teil des Youth-National-Team des OeSV. Egger/Kropfitsch gehen nun ihre dritte komplette Saison im 29er. Heuer hoffentlich ohne Corona-Störfeuer. Im Vorjahr gelang der Crew der Anschluss an die erweiterte europäische Spitze. Die Kärntner 29er Segler belegten bei den 29er Europeans 2021 in Malcesine in der Silberflotte den 21. Platz. Bei der 29er WM in Valencia reichte es zum 109. Gesamtrang. Mit einem Sieg beim Skiffweekend am Wolfgangsee bestätigten Egger/Kropfitsch national, was sie auch international umsetzten. Sie waren 2021 das schnellste 29er Boot in Österreich. Ein Anspruch, den die sympathischen Burschen auch heuer stellen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen