J70 WM! KYCK Boot ist dabei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Monaco: Es ist schon die Teilnahme eine Auszeichnung. Steuermann Andi Stingl ist mit Dietmar Kert, Markus Münch und Dietmar Kuschnig (alle KYCK) mitten drin statt nur dabei bei der aktuell (14. bis 22, Oktober) vom Yachtclub Monaco organisierten J70 WM. Der Ort der Regatta ist nicht zufällig gewählt. Mit 20 J70 im Hafen verfügt der YC Monaco über eine der größten J70 Flotten der Welt. Mehr als 400 Segler aus 23 Nationen auf 90 Booten segeln um dem WM Titel. Olympiasegler wir Saskia Clark (470er Silber in London, Gold in Rio) oder Will Ryan (Silber in Rio, Gold in Tokio) sind aktiv mit dabei. 20 Segler mit Olympia-Erfahrungen werten das Starterfeld auf.

„Unsere internationalen Auftritte mit der Kert-70 haben die Veranstalter auf uns aufmerksam gemacht“ sagt Steuermann Stingl. Er will das KYCK Boot auf einen Mittelfeldplatz steuern. Erste „Warmups“ verliefen vielversprechend. „Wir hoffen auf bis zu drei Wettfahrten pro Tag“ sind Stingl und Crew voll motiviert. Das segelnde Kärnten hält Euch die Daumen. Infos findest Du unter „yacht-club-monaco.mc/en/sailing-worlds-eyes-riveted-on-monaco“. Photo: YC Monaco

Das könnte Sie auch interessieren!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen