Kärntner Finns am Attersee dabei

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Die Schwerpunktregatta am Attersee wurde zu einer inoffiziellen Kärntner Meisterschaft. Xaver Gruber (KYCO) belegte den zwölften Platz, auf Rang 15 landete Christoph Aste (KYCK). Rudi Gerzer (KYCK, 18.) legte wieder eine Talentprobe ab. Ernst Maier (UYCWö) komplettiert als 21. die interne Kärntner Rangliste.

Der Sieg bei der Finn Schwerpunktregatta am Attersee (es ging auch um den Tiroler Landesmeistertitel) ging an den vielfachen österreichischen Staatsmeister Michael Gubi vom UYC Mondsee, der knapp vor Herbert Straub (YCSS) das Ziel erreichte. Für die 24 Finn-Seglerinnen und Segler aus Österreich und Deutschland reichte es leider nur für eine Wettfahrt und so konnten weder Wanderpreise (etwa der Rofi-Pokal) noch der Tiroler Landesverbandstitel vergeben werden.

Umsichtiger Regattaleiter war Gert Schmidtleitner. Bild: Copyright (UYCAs, Irene Schanda) Mehr Infos findest Du unter www.uycas.at/news/segeln.

Das könnte Sie auch interessieren!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen