Kärntner Spitzensegler und ihre Kaderzugehörigkeit 2022

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Gute Nachrichten für Roman Egger und Vorschoter Paul Kropfitsch. Die KYCK Segler wurden vom OeSV in das „Youth-National-Team“ einberufen. Die beiden Kärntner sind der aktuell schnellste 29er in Österreich. Ein Faktum, das sie auch beim letzten EC vor Isola bestätigten. Die Kaderzugehörigkeit von Rosa Donner (KSVL) mit Vorschoter Sebastian Slivon im 470er mixed ist als „Junioren-Nationalteam“ definiert. Der zweite österreichische 470er mixed (Lara Vadlau, KYCK/Lukas Mähr) firmiert unter „Olympiakampagnen/Nationalteam“. Die im Vorjahr neu in den 29er umgestiegene Kathi Kropfitsch (KYCK) mit Steuerfrau Marla Feichtenschlager, bildet eine von fünf 29er Crews im „Youth-Team“. Quelle: www.segelverband.at

Das könnte Sie auch interessieren!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen